Bedeutungen 

 

Unsere Mandalas entstehen meist ohne konkrete vorherige Vorstellung von Motiv, Muster oder Farben - daher bekommt jedes Mandala von uns auch erst seinen Namen, wenn es vollendet ist!

 

Manche Mandalas erinnern an konkrete Dinge und bekamen daher auch einen dementsprechend "handfesten" Namen, wie zB Arktis oder Magma. Andere wiederum erinnern uns an eine Epoche, eine Kultur, eine Landschaft oder Ähnliches und dies wurde dann namentlich verewigt, wie zB bei SixtiesInka oder Tundra. Vereinzelte sind unter einem ganz bestimmten starken Gefühl entstanden und dann auch nach diesem benannt, so zB Hedone.

 

Wir möchten Dir hier aber nicht alles verraten!!! Bestimmt macht es Dir Freude selbst herauszufinden, was uns wohl bewegt hat, ein Mandala auf seinen bestimmten Namen zu taufen.

 

 

Hier der Überblick aller Design-Namen in alphabetischer Reihenfolge mit ihren Bedeutungen bzw. Übersetzungen - um Dir die Interpretation zu erleichtern bzw. Deine Fantasie anzuregen, haben wir die dazu gehörigen Mandalas nochmal angeführt:

 

 

 

APOLLON

griechischer Gott des Lichts, der Heilung

und des Frühlings

 

 

ARKTIS 

Land- und Meergebiete um die nördliche Polkappe

 

 

ATLANTIS 

untergegangenes mythisches Inselreich

 

BLUME DES LEBENS 

unser abgewandelter Entwurf des ältesten und wohl bekanntesten Schutz- und Aktivierungssymbols für Lebensenergie

 

 

CEPA

spanisch für "Ursprung"

 

DSCHUNGEL 

ursprünglich Bezeichnung für die dichten Wälder Indiens; heute umgangssprachlich für alle dichten tropischen Wälder

 

 

EIGHTIES 

englisch für "die 1980er Jahre"

 

 

ENTFALTUNG 

metaphorisch für geistige und emotionale Reifung, Selbstverwirklichung

 

 

ESPERANZA 

spanisch für "Hoffnung"

 

 

FONTANA 

italienisch für "Springbrunnen"

 

 

HEDONE 

griechisch für "Freude, Vergnügen, Lust, Genuss, sinnliche Begierde"

 

HIPPIE 

Person der passiv-friedlichen Jugendbewegung, die in den 1960er Jahren in den USA entstand und sich gegen die Werte der Leistungs- und Konsumgesellschaft wandte

 

 

INDIA 

englisch für "Indien"

 

 

INKA 

hoch entwickelte indigene Kultur in Südamerika 

 

 

KAIROS

griechisch für "der rechte Zeitpunkt, Intuition"

 

 

KALEIDOSKOP 

metaphorisch für vielfältige, abwechslungsreiche Dinge

 

KARMA

ein spirituelles Konzept, nach dem jede physische und geistige Handlung unweigerlich eine Folge hat 

 

LOTOS

Lotusblume, im alten Ägypten neben dem Skarabäus das wichtigste Symbol für Regeneration und Auferstehung

 

 

MAGMA 

fließfähige Masse aus Gesteinsschmelze aus dem Erdinneren mit Temperaturen um 1000 °C

 

 

MEDUSA 

italienisch für "Qualle"

 

MOKSHA

sanskritisch für "Erlösung, Befreiung, Erleuchtung"

das höchste der vier klassischen Lebensziele eines Hindu; wir meinen damit "loslassen" im metaphorischen Sinn

 

 

MUSE 

metaphorisch für "Inspiration"

 

 

NAZAR 

arabisch für "Sehen, Blick, Einsicht"; wir meinen damit das arabische Schutzauge

 

 

NOSTALGIE 

Wehmut, Sehnsucht nach - in der Vorstellung verklärtem - Vergangenen

 

 

OZEANIEN 

die Inselwelt des pazifischen Ozeans nördlich und östlich von Australien; umgangssprachlich "Südsee"

 

 

PAN 

in der griechischen Mythologie der Gott der Hirten, des Waldes und der Natur 

 

 

PAVO 

lateinisch für "Pfau"

 

 

PERU 

Staat im Westen Südamerikas

 

 

 PONTOS 

präolympischer Meeresgott

 

 

PRANA 

sanskritisch für "Lebenshauch, Atem"

 

 

PRIMAVERA

italienisch für "Frühling"

 

 

SEVENTIES 

englisch für "die 1970er Jahre"

 

 

SIXTIES 

englisch für "die 1960er Jahre"

 

 

SUMMERSPLASH 

Synonym für "Sommer-Party und Chillout"

 

 

TIEFE 

metaphorisch für "Tiefsinn"

 

 

TRAUMFÄNGER 

indianisches Kultobjekt, das dem Glauben nach den Schlaf verbessern soll

 

 

TUNDRA 

offene, baumlose arktische Vegetationszone

VASTU

Mutter des Feng Shui

altindische Wissenschaft + Kunst, die Kräfte des Kosmos, der 5 Elemente, der Naturgesetze und aller Individuen aufeinander abzustimmen und in Harmonie und Einklang zu bringen; wir meinen damit "sich neu ordnen, strukturieren, ausrichten"

 

 

ZOÍ NÉA

griechisch für "Neues Leben (das entsteht)"

 

 

Du möchtest alle unsere Designs nochmal in ihrer vollen Pracht anschauen!? Hier geht's zurück zum Design-Überblick.

Join and like us on Facebook: